Alles über mein Projekt

Als Schwester eines gehörlosen Jungens, weiss ich, dass Gehörlose in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens nicht die gleichen Möglichkeiten haben. Ich finde dass auch für hörbeeinträchtigte Jugendliche der Traum von einem Austausch möglich sein sollte. 
Darum habe ich mich bei AFS mit einer Projektidee gemeldet und das Ambassador-Stipendium bekommen.

 

Mein Projekt befasst sich mit der Thematik "Gehörlosenintegration in unserer Gesellschaft". Das Ziel meines Projektes ist es, den Grundbaustein für einen Austausch von gehörlosen Jugendlichen zwischen der Schweiz und Costa Rica zu legen. In geraumer Zeit könnte das Projekt vielleicht auch auf weitere Länder ausgebreitet werden.

Dazu muss ein Netz mit kompetenten Gastfamilien aufgebaut und die Idee des Austauschprojektes in Gehörlosenkreisen weiterverbreitet werden.

Während des nächsten Jahres, werde ich probieren Hörbehinderte zu mobilisieren einen Austausch zu machen und damit sie mehr integrieren und gleichzeitig Hörende zu sensibilisieren.

 

Mein Zeitplan:

  • Anfang Jahres 2015 habe ich meine Projektidee eingereicht und das Stipendium bekommen.
  • Kontaktaufnahme mit SGB (Schweizerischer Gehörlosenbund) zur ersten Ideenverbreitung und Planung
  • Gespräch mit meinem Projekt-Koordinator Matthias Kohler von AFS
  • Gespräch mit ehemaliger Lehrerin der Schule für Hörbeeinträchtigte in Costa Rica. (konnte ihr per Email einige Fragen stellen über ihre Arbeit) 
  • Kontaktaufnahme zur Schule durch Kontakt der Lehrerin. 
  • Besuch der Gehörlosen Schule in San José. geplant 17.10.16 - 28.10.16
    Dort möchte ich mit gehörlosen Personen in Kontakt kommen und erfahren wie die Integrations- und Förderungsmöglichkeiten für Hörbehinderte in Costa Rica sind. 
  • Vortrag in Costa Rica über AFS, einen Austausch und die Möglichkeit eine Austauschfamile zu sein. 
  • Vorträge in der Schweiz über AFS, meinen Austausch, einen Austausch und die Möglichkeit eine Austauschfamile zu sein.